Demeter Johannisbeeren weiss/rot

JOHANNISBEERE DIE BEERE DER FRISCHE

Was gibt es erfrischenderes als den Verzehr einer leicht säuerlichen Traube Johannisbeeren oder auch eines feinen „Birchermüeslis“ mit Johannisbeeren. Wie der Name schon sagt sind diese Beeren auch just zu Beginn der heissen Jahreszeit um die Sommersonnenwende reif. Der Johannistag, der Tag des höchsten Sonnenstandes (24. Juni), gilt als der Geburtstag Johannes des Täufers. Ja genau - deswegen steht in Bubikon das Ritterhaus, die besterhaltene Kommende des Johanniterordens in ganz Europa!

 

Buebiker Ritterbeeren aus unserer Demeterproduktion. Voller Vitamine, voller Geschichte, voller Genuss! Verkaufsstellen

 

WISSENWERTES UM DIE JOHANNISBEERE

RIBES RUBRUM

Die Johannisbeeren sind Bedecktsamer, gehören in die Familie der Stachelbeergewächse (Grossulariaceae). Die heute gebräuchlichen Kultursorten sind zwittrig im Gegensatz zu einheimischen Wildsorten.

Der hohe Gehalt an Vitamin C (bereits 50 g decken unseren Tagesbedarf), Vitamin B, organischen Säuren und Mineralstoffen (vorw. Kalzium und Phosphor) fördert den Stoffwechsel und die Blutreinigung.

 

Erntezeit: Zwischen Mitte Juni und Mitte August, je nach Sorte

 

Weitere Infos auf Wikipedia oder über Inhaltsstoffe.